Linie

Eine erfolgreiche Expansion
durch Franchise!

 


Linie



Coaching in der operativen Umsetzung von Systemmodulen und Prozessen im Franchisesystem


Wir als Unternehmnsberatung begleiten Sie gerne als Sparringspartner und Berater bei Ihrem Wandlungsprozess!
Warum als Sparringspartner? Wir haben gelernt, die Wahrheit bringt Veränderungen und Verständnis! Dies ist aber durch die Abhängigkeit eines Mitarbeiters und dies in allen Hierarchiestufen, oft nicht zu gewährleisten! Wir diskutieren mit Ihnen, bis wir die richtigen und passenden Ansätze und Lösungen gemeinsamm finden. Wir setzen uns ein, dass alle Veränderungen in Ihrem Unternehmen implementiert werden, auch wenn wir als Berater wieder das Unternehmen verlassen. Den sogenannten “ Grünen Tisch“ gibt es bei uns nicht!

Entscheideen Sie sich als Unternehmer, Ihre Idee zu multiplizieren, ist Franchise sicherlich eine zukunftsorientierte Vertriebsschiene. Der große Vorteil liegt hier in der schnellen Expansion und dem geringem Kapitaleinsatz des Franchisegebers. Franchisenehmer arbeiten selbststandig und konnen durch ihre freie und unabhangige Zeiteinteilung wesentlich mehr Aktivitaten zum Wohle der Marke einbringen, als dies bei einer eigenen Konzern- Filiallosung der Fall sein wurde. Der Franchisenehmer wird erhebliche eigene Anstrengungen unternehmen, um Erfolge fur die Marke und die Franchisefiliale in seiner Region erzielen zu konnen.
Bei der Expansion eines Franchisemodells stehen Sie als Unternehmer vor einem großen Wandel im Denken und Handeln: Als eigenstandiger Unternehmer waren Sie stets selbst aktiv in ihren Standorten tätig und hatte die Personalhoheit uber Ihre eigenen Mitarbeiter. Mit der Veränderung zum Franchisesystem andert sich der Begriff der FÜhrung von eigenen Mitarbeitern zum Führen von selbststandigen Unternehmern, zukunftig genannt Franchisenehmer. Dies beinhaltet nicht nur die interne Kommunikation, sondern auch Ihre Mitarbeiter im Verwaltungsbereich erleben eine Wandlung in der Kommunikation und dessen Arbeitsverhalten. Prozesse müssen angepasst werden und den rechtlichen Anforderungen überprüft wrden. Handlungen zum Franchisenhmer haben rechtliche KOnsequenzen und dies ist die Grundlage in der Verändung der Bestandsprozesse und der daraus resultierenen Führungsmeachaniken.

Sie als Unternehmer verkaufen zukunftig Ihren Franchisegedanken und gewinnen durch Ihren Markenauftritt und dessen Expansion neue Franchisenehmer und sind nicht mehr aktiv im operativen Geschäft. Dadurch werden Sie zum Franchisegeber und sind zukunftig vom Erfolg der Umsetzung der Systemvorgaben durch Ihre Franchisenehmer abhangig. Darin liegt auch Ihre Verantwortung, die Systemsicherheit stetig zu optimieren und die Marke aufzubauen.
Für einen Unternehmer, der Franchiselizenzen vergeben mochte, ist es sehr schwer, die Prioritaten fur den Systemausbau richtig zu setzen, weil diese sich meist von den alten Gewohnheiten und der daraus entstanden Erfolgen unterscheiden. Nicht selten werden in der Anfangsphase falsche Prioritaten gesetzt und es wird unnotig Geld verbrannt, aber auch aus unwissenheit, rechtliche Gefahren produziert.