Linie

Hermann Riedl

zur Person

 

Hermann Riedl ist seit 25 Jahren im Dienstleistungsgewerbe tätig und bringt einen großen Erfahrungsschatz aus den verschiedensten Positionen und Unternehmen mit.
Die Basis für das unternehmerische Denken sammelte Herr Riedl bereits als Jungunternehmer mit drei Restaurants und einem Cateringservice für Großveranstaltungen .
Ein weiterer Schritt in der persönlichen Entwicklung fand bei Pepsico, Pizza Hut und Kentucky Fried Chicken im Bereich Franchise und der Operative im Top Management statt. Bei McDonald’s Deutschland begleitete Herr Riedl die Position als Director Operation, verantwortlich für den Fachbereich Franchise, Bau, Immobilien, Personal und Operations. International verantwortete Herr Riedl als Managing Director/ Geschäftsführer bei McDonald’s International Partnerbrand für Systemaufbau, Entwicklung und Operation.

Gerade durch diese Verantwortungsbereiche hat sich Herr Riedl eine hohe, abteilungsübergreifende Fach- und Führungskompetenz aufgebaut, wodurch 2009 die Beratungsgesellschaft RiedlConsult gegründet wurde.
In den Jahren wurden weitere Erfahrungswerte von diversen Marken und Unternehmen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zusammengetragen, welche heute die Basis für eine effiziente und zielorientierte Beratung sind.

Die Kompetenz bezieht sich auf Restrukturierungen von Franchisekonzernen sowie die strategische Ausrichtung von Mehrfilialsystemen. Die Mandatserfahrung bezieht sich von der klassischen Konzernstruktur bis hin zur systematischen, vernetzten Unternehmensführung. Die Möglichkeiten der Digitalisierung von Unternehmensprozessen mit automatisierten Analysetools und Führungsinstrumente werden im Beratungsansatz mit einbezogen und gegebenenfalls dem Kunden zur Verbesserung der Produktivität und Unternehmensleistung direkt mit ausgearbeitet.

Die operative Erfahrung und die Erweiterung der Beratungskompetenz wird unterstützt durch eine Firmenvernetzung, welche für unsere Kunden von großen Vorteil ist. Hermann Riedl ist Gründer und Anteilseigner seit 2007 eines Softwarehauses, welches durch Partnern und Fachspezialisten geführt wird. Das Aufgabenspektrum umfasst die Erstellung von Vertriebsmodulen, Digitalisierung von Unternehmensprozessen, APPS für Vertriebs und Financelösungen, Shopsystemen, Internetportalen sowie Dienstleistern für technisch verknüpfte Systemhandbücher.

Des Weiteren agiert Herr Riedl als Buchautor für den Gabler Springer Buchverlag. Gabler ist einer der führenden dt. Wirtschaftsfachverlage. Als Marke der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH ist Gabler Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media. Das Programm des Gabler Verlages gliedert sich in folgende Themenbereiche: Management, Marketing + Sales, Finance und umfasst Fachliteratur für Wissenschaftler und Professionals.

Langjährige Geschäftsbeziehungen bestehen zu Rechtsanwalt Christian Schwenken, dem Co-Autor des Fachbuches „Praxisleitfaden Franchising“, Springer-Gabler Verlag 2015.Christian Schwenken gründete 1983 seine auf Wirtschaftsrecht spezialisierte Kanzlei. Darüber hinaus war RA Schwenken in mehr als 80 größeren Verfahren gerichtlich bestellter Insolvenzverwalter. RA Schwenken ist Gründer und Aktieninhaber der MasterScout Schwenken Rechtsanwalts AG, die nationale und internationale Mandanten im Bereich des Wirtschaftsrechts, darunter insbesondere auch dem Franchiserecht außergerichtlich und gerichtlich vertritt.
Die Kanzleien bildeten bereits in der Vergangenheit mit Hermann Riedl und seiner Gesellschaft ein Kompetenzteam, um den Auftraggebern einheitlich durchdachte Vorschläge und Lösungen zu präsentieren.
Das Kompetenzteam ist bestens gerüstet, gemeinsam mit dem Mandanten konstruktiv, zügig und gewinnorientiert die Maßnahmen zu entwickeln und durchzusetzen, die geeignet sind, die Ausgangsstellung in rechtlicher und wirtschaftlicher konzeptioneller Hinsicht gerecht zu werden.

Hermann Riedl : „Mir macht es Spaß für unsere Kunden Lösungen von „Best Practice“ aus den unterschiedlichsten Unternehmen und Erfahrungen zu erarbeiten und diese individuell anzupassen und erfolgreich in ein Unternehmen einzuführen.
Es geht nicht, gibt es nicht! Für extravagante Lösungen muss man alte und neue Wege immer hinterfragen und die Ursachen verstehen!“

Linie