Mehrfilalsystem als Kundengewinnung: Marketing mit einer standortbezogenen Webseite

Bildschirmfoto 2017-01-30 um 10.21.47

Der Wert einer Marke wird von Wachstum, Profitabilität und dem Bekanntheitsgrad der Marke bestimmt. CEO Hermann Riedl Riedl von der Unternehmensberatung RiedlConsult sieht das Internetmarketing als ein wervoller Beitrag für die Wertung einer Marke, die in einem Filialsystem durch seine Franchisenehmer wächst und deren Leistung und Philosophie auch durch das Internet stetig wachsen kann und durch Nutzung dieser Chance, die Marke als Kommunikationsmittel langfristig erfolgreich sein wird. Somit ist eine Franchisemarke mehr als ein Bild oder ein Logo, sie ist ein Reprasentant der Franchiseidee, die ihre Zielgruppen anspricht. Ein wichtiger Bestandteil, welcher aber selten in einem Mehrfilialsystems zum Einsatz kommt, ist die Standort – bezogene Webseite.
Wenn man sich Mehrfilialsysteme anschaut, dann ist es vielen Unternehmen unangenehm, wenn das Wort „Internet“ fallt und die Rede davon ist, dass jeder Franchisenehmer seine eigene Internetseite betreiben soll. Aussagen wie der „Wildwuchs durch zu viele unterschiedliche Unternehmenswebseiten mit vielen kreativen Franchisenehmern“ oder „Wer überwacht die Inhalte und den Markenauftritt“ sind nicht selten Argumente, die gegen das Thema standortbezogene Webseiten in einem Franchiseunternehmen vorgebracht werden.

Eine Internetseite als Marketingtool kann nur funktionieren, wenn die Programmierung der Webseite auch die Vorrausetzung dafür schafft. Eine hochwertige Programmierung sorgt fur die Lesbarkeit jedes einzelnen Artikels, generiert Suchbegriffe und indiziert sie fur das Web. Jede Filiale wird ein Contenttreiber und setzt die Marke im Netz auf einen höheren Level in der Auffindbarkeit.

Dies lasst sich gut an folgendem Beispiel darstellen: Starten 200 Franchisenehmer im Monat jeweils drei lokale Marketingaktionen, addieren sich diese Maßnahmen auf 600 Aktionen. Halten die Franchisenehmer diese Quote durch, kommt es binnen eines Jahres zu 7.200 Aktionen. All diese Maßnahmen werden im Netz kommuniziert und werden beispielsweise pro Aktion dreimal indiziert. Betrachtet man das Ergebnis, so wird man feststellen, dass das Franchiseunternehmen dank 21.600 Indizierungen hervorragend im Netz gefunden werden kann.

Ziel dieses Prokektes: Erstellung einer Basiwebseite für Mehrfilasysteme mit einer Prozessintegration zur Einbindung externer Partner. Ausgangspunkt ist eine klar definierte Prozessstruktur, worin die Aufgaben des Franchisegebers und die des Franchisenehmers klar definiert sind.

  • jede Filiale wird einzeln im Netz gefunden
  • Erhöhung der Interneteffizenz pro Filiale
  • Einbindung externer Partner zur Erhöhung der Marketing – Netzfrequenz
  • kontrolliertes Marketing in den Filialen und Netz durch eine klare Prozessstruktur
  • Kundengewinnung durch erhöhte Präsenz im Netz
  • mehr Suchbegriffe
  • mehr Inizierungen in den Suchmaschinen
  • optimierete Markenkommunikation

    Eien Marke – ein System – viele Operator – viele Filialen – viel Kommunikation – viel Kontent – MEHR KUNDEN – MEHR MARKENKOMMUNIKTION

    Testen Sie einfach mal, inwieweit Ihre Aktion in den Suchmaschinen einzeln gelistet ist. Geben Sie in die Suchmaschine den Suchbegriff ein: Site: www. ihreAdresse.de. Jetzt sehen Sie, wie Ihre Seite indiziert ist und welche Inhalte die Indizierungen haben!
    Haben Sie Ihre Marketingaktionen nach unterschiedlichen Suchbegriffen gefunden?