Systemhandbücher digitalisieren und automatisieren als Führungsinstrument

Linie

Eine erfolgreiche Expansion
durch Franchise!

 


Linie



Systemhandbücher digitalisieren und automatisieren als Führungsinstrument


Systemhandbücher zu digitalisieren und automatisieren als Vertriebsmodul ist im Zeitalter der digitalisierung unumgänglich. Das Systemhandbuch wird eine Präsentationsmappe , verknüpft mit laufenden Aktivitäten und als Ideengrube für Sales und Trainingsaktivitäten.
Inhalte und Grafiken sind in der Aufarbeitung genauso wichtig wie ein klare Struktur in der Aufarbeitung des Handbuches. Die Struktur ermöglicht erst eine kostengünstige und effiziente Vernküfung mit den weiteren Systemmódulen.

Aufgabenfelder und Kernpunkte eines Sytemhandbuches :

Erstellung eines Prozesses zur Erstellung von digitalisiereten Handbüchern auf Basis des Bestanddokumentation mit dem Ziel:

  • Kosteneinsparung Produktion der Handbücher
  • Zugriffsrechte und Informationsebenen nach Anstellungslevel
  • Verknüpfung der Fachbereiche
  • Steigerung der internen Produktivität im Bereich der
  • Kommunikation

    Abläufe und Prozesserstellung

    Kommunikation als Selbstverständlich zu erklärenb und sich

    somit auf den Vertrieb zu konzentrieren

  • Integration von Fachbereichen für Informationen
  • Anpassung an das bestehende E – Learning System bzw. Trainingssystem

    Branchen: Banken: Versicherungen: Handel: Produktion: Zulieferunternehmen: Mehrfilialsysteme : Gastronomie

    Das Systemhandbuch gibt die Unternehmenskultur, Arbeits- Prozessstruktur eines Company -eigen geführtes Unternehmen oder eines Franchisesystems wieder. Dieses beinhaltet Prozesse, Anweisungen, Produktspezifikationen oder Umsetzungsrichtlinien auf Basis der Systemgedanken und der Philosophie des Systems. In der Prozessentwicklung und Ausarbeitung der Systemgrundlagen ist die Unternehmensführung und somit ein wichtiger Bestandteil. Unser Systemhandbuch ist kein Formulararchiv, welches in der Ecke herumsteht und verstaubt. Durch unsere internen Systemverknüpfung und als Hauptanteilseigner eines Softwaredienstleisters, programmieren wir auch individuelle Systemmodule mit dem Fachwissen der Konzernführung im Mehrfilialsystem. Diesbezüglich verknüpfen wir Systemmodule mit Inhalten, damit das Arbeiten zur Selbstkontrolle wird und keine unnötigen Aufgaben die Produktivität negativ beeinflussen.

    Wir machen Digital! Unser personifiziertes Intranetmodul „Li“